Barbie

Woher hat die Barbie ihren Namen?

Regina aus Beimerstetten schreibt:

Hallo Herr Oesterle, meine Tochter ist jetzt 5 Jahre alt und zum Geburtstag hat sie sich ne Barbie-Puppe gewünscht. Die hat sie auch bekommen und ist total glücklich darüber. Ich würd aber jetzt gern wissen, woher die „Barbie“ eigentlich ihren Namen hat?

  • cover play_arrow

    Woher hat die Barbie ihren Namen? Jule

 

Es ist schon irgendwie erstaunlich, aber tatsächlich wahr: alle 3 Sekunden wird statistisch gesehen irgendwo auf der Welt ne Barbie verkauft.

 

Barbies Mom war eine Amerikanerin namens Ruth Handler. Die hat Mitte der 40er in den USA die Spielzeugfirma Mattel gegründet und hauptsächlich Puppenmöbel hergestellt. Bei ner Europareise haben die Beiden dann die Bild Lilly entdeckt. Das war ursprünglich ne Comic-Figur, die in der Bild-Zeitung abgedruckt wurde und nach deren Vorbild dann eben auch die Puppe mit demselben Namen hergestellt wurde.

 

Die gute Ruth Handler fand die Puppe so toll, dass sie so ne Bild-Lilly gekauft und aus dem deutschen Vorbild dann ihre eigene Version gebastelt hat. Diese amerikanische Version der Lilly wurde dann Ende der 50er auf ner amerikanischen Spielzeugmesse vorgestellt. Aber warum hat sie dieses Ding jetzt eigentlich Barbie genannt?

Das hat nen ganz einfachen Grund: Die Tochter von Ruth Handler hieß Barbara – und die Kurzform von Barbara ist …. Genau – Barbie!

 

Jule

Jule

Jule ist vor allem auf unseren Social Media Accounts aktiv. Solltest du also auf unserer Instagramseite vorbeischauen, hast du es mit ihrer Arbeit zu tun.
0%