Warum geht die Sommerbräune so schnell weg und was kann man dagegen tun?

Ida aus Ulm schreibt:

Hallo Marcus, mein Freund und ich sind vor ein paar Tagen aus dem sonnigen Italienurlaub zurückgekommen. Blöd nur, dass meine Sommerbräune schon wieder langsam verblasst. Warum geht das eigentlich so schnell bzw. was kann ich tun, damit’s länger hält?

  • cover play_arrow

    Warum geht die Sommerbräune so schnell weg und was kann man dagegen tun? Jule

 

Das kennt nicht nur Gottfried, sondern auch Sie und es ist ja auch wirklich schade, wie schnell man vom Schoko-Krossi wieder zur Mozzarella-Stange wird. Schuld daran ist unser Schälverhalten.

 

Ziemlich genau alle 4 Wochen erneuert sich nämlich unsere Haut. Das heißt, dass die oberste Hautschicht abgestoßen wird. Dumm nur, dass sich genau in dieser Schicht die mit dem Farbstoff Melanin angereicherten Hautzellen befinden. Die wird dann durch eine neue, ungebräunte Hautschicht ersetzt.

Was jetzt aber dagegen tun? Wie in anderen Lebenslagen auch gilt hier: feucht bleiben! Feuchtigkeit verbessert nämlich die Qualität der obersten Hautschichten. Dadurch wird der natürliche Erneuerungsprozess der rausgezögert. Drum um Gottes Willen bloß nicht mit so nem Schmarrn wie Peeling anfangen. Da schaben Sie sich buchstäblich die Urlaubsbräune vom Leib. Auch lange, heiße Bäder sind not good. Da trocknet die Haut bloß aus und das woll mer ja grad vermeiden!

 

Auch nach dem Duschen die Haut nicht wie wahnsinnig abrubbeln, sondern sanft tupfen und danach gut eincremen. Am besten ne rückfettende Creme mit Harnstoff nehmen. Ja, klingt eklig, funktioniert aber gut, weil dadurch die Hornschicht der Haut mehr Wasser aufnehmen kann und nicht so schnell austrocknet.

Jule

Jule

Jule ist vor allem auf unseren Social Media Accounts aktiv. Solltest du also auf unserer Instagramseite vorbeischauen, hast du es mit ihrer Arbeit zu tun.
0%