Warum ist die Erde rund?

Sina aus Tübingen hat unserem anna.FM Schlaumeier geschrieben: Hallo Marcus, früher dachten die Leute noch, dass die Erde flach ist. Das stimmt natürlich nicht, denn sie ist ja rund. Aber warum eigentlich?

 

  • cover play_arrow

    Warum ist die Erde rund? Christin

 

Sina, dafür machen wir jetzt mit der Zeitmaschine einen Trip zurück in die Zeit, als die Erde grad entstand. Die Kraft, die dafür verantwortlich war, ist die Schwerkraft. Das bedeutet, dass sich alle massiven Gegenstände gegenseitig anziehen. Und das ging ab, Leute, ich kann’s euch sagen!

 

Da sind riesige Gesteinsbrocken durch die Gegend geflogen, sind zusammengeprallt und haben dadurch einen Planeten gebaut. Aber nicht nur das – sie haben dem Planeten auch seine Form gegeben. Denn die Schwerkraft wirkt in alle Richtungen gleich stark. Da war’s von Vorteil, dass die Erde zu Beginn heiß und flüssig war. Deshalb konnte das Material in die Form fließen, die die Schwerkraft vorgegeben hat. Wenn irgendwo was rausgeguckt hat, ist es vom Rest angezogen worden, bis die Oberfläche glatt war et voila – ne Kugel war da. Allerdings ist die Erde keine perfekte Kugel, denn an den Polen ist sie leicht abgeflacht und am Äquator hat sie einen leichten Bauch.

Christin

Christin

0%