Warum drehen sich die Uhrzeiger auf der ganzen Welt nach rechts?

Ronja aus Ulm schreibt:

Hallo Herr Oesterle, was mich schon immer fasziniert hat ist die Tatsache, dass sich die Uhrzeiger ja überall auf der Welt rechts rum drehen. Warum ist das eigentlich so?

  • cover play_arrow

    Warum drehen sich die Uhrzeiger auf der ganzen Welt nach rechts? Jule

 

Eigentlich wärs völlig wurschd gewesen. Aber man hat sich an ein ganz natürliches Phänomen angelehnt. Seit über 5000 Jahren nutzen Menschen die Sonne, um die Zeit abzulesen – dazu braucht’s nur noch einen Stock und fertig ist die Sonnenuhr.

 

Früher, also bevor es mechanische Uhren gab, haben die Leute einfach nen Stock zum Beispiel an Kirchtürmen fest gemacht. Auf der Nordhalbkugel läuft der Sonnenschatten, der durch den Stock erzeugt wird, im Laufe des Tages von links nach rechts, also von Osten über den Süden nach Westen. Dadurch kann man ganz einfach die Zeit ablesen.

 

Ja, und jetzt aufgepasst: Im 13. Jahrhundert kamen nämlich die ersten mechanischen Uhren auf und da hat man sich natürlich überlegt, wie der Zeiger laufen soll. Weil sich die „Nach Rechts-Bewegung“ bewährt und keiner ne bessere Idee hatte, wurde die Richtung einfach beibehalten.

 

Allerdings gab’s ein Problem: Auf der Südhalbkugel läuft die Sonne genau anders herum. Die ersten Uhren wurden aber auf der Nordhalbkugel gebaut. Logische Konsequenz: den Menschen in Südamerika oder Australien ist gar nix anderes übrig geblieben, als sich anzupassen – und sich damit an die „falsche“ Richtung zu gewöhnen.

 

 

 

Jule

Jule

Jule ist vor allem auf unseren Social Media Accounts aktiv. Solltest du also auf unserer Instagramseite vorbeischauen, hast du es mit ihrer Arbeit zu tun.
0%