Streaming Tipp: Hampstead Park

Hampstead Park – Aussicht auf Liebe, aus dem Jahr 2008. Ein Liebesfilm völlig ohne Kitsch und Schnulz.

  • cover play_arrow

    Streaming Tipp: Hampstead Park Christin

Es geht um Emily, die lebt seit dem Tod ihres Mannes allein in einer sehr noblen Eigentumswohnung in London. Sie hat drei Probleme: Keine echte Aufgabe im Leben, ihre hochnäsigen Möchtegern Freunde und Nachbarn möchten sie ständig verkuppeln, ohne dass sie das möchte, und täglich flattern auch noch Mahnungen ins Haus, weil Emily nahezu pleite ist und so ihre Rechnungen nicht bezahlen kann. Als sie auf dem Dachboden nach alten Sachen sucht, die sie zu Geld machen könnte, entdeckt sie ein altes Fernglas.

 

Und mit dem entdeckt sie aus dem Dachfenster auf der anderen Straßenseite einen Einsiedler, der von mehreren Männern überfallen wird. Emily ruft sofort die Polizei und weil der Fremde ihr irgendwie gar nicht mehr aus dem Kopf gehen will,  spioniert sie ihm weiter hinterher und spricht ihn dann letztendlich auch mal an. Das ist Donald. Und Donald hat drei Probleme im Leben: ein gebrochenes Herz, eine sehr ruppige Art, und ein Bauunternehmen im Nacken, das ihn aus seinem selbst gezimmerten Zuhause mitten im wilden Park vertreiben will. Garantiert ist, dass diese beiden dickköpfigen Herrschaften 60+ so ulkig und sympathisch spielen, dass einem als Zuschauer ein dickes Grinsen im Gesicht steht, dazu eine wunderschöne Umgebung – London, die historischen Gebäude, die niedlichen Gassen und der wirklich zauberhafte Park, mit seinem Seerosen-Teich. So herrlich!

 

Saskias Tipp Hampstead Park – Aussicht auf Liebe, bei Netflix.

Der Trailer

Christin

Christin

0%