Streaming Tipp: Gilmore Girls – ein neues Jahr

Heute hab ich mal einen Klassiker für euch Mädels. Eine Wohlfühlserie, die mich seit Jahren durch regnerische Wochenenden trägt: Gilmore Girls.

 

Die 32-jährige Lorelai lebt mit ihrer 16 –jährigen Tochter Rory in der beschaulichen Kleinstadt Stars Hollow. Die 2 sind nicht nur Mutter und Tochter, sondern durch den doch sehr geringen Altersunterschied auch beste Freundinnen. Als Rory auf eine Privatschule wechseln möchte, um ihrem Traum in Yale studieren zu können, näher zu kommen, geht Lorelai einen Deal mit ihren Eltern ein.

 

Die Gilmores sind schwerreich und leider aber nicht sehr gut auf Tochter Lorelai zu sprechen, da sie mit 16 die Schule abbrach, Rory bekam und deren Vater schlussendlich NICHT heiratete. Ein Unding für die doch sehr konservativen Gilmore-Eltern. Für Enkeltochter Rory jedoch wollen die beiden da sein und geben Lorelai das Geld für die kostspielige Privatschule. Im Gegenzug müssen Lorelai und Rory nun jeden Freitag zum Abendessen erscheinen und die Großeltern, beziehungsweise Eltern, an ihren Leben teilhaben lassen dürfen.

Da ist Streit natürlich vorprogrammiert, da die quirlige Lorelai natürlich keine Sticheleien unterlassen kann…

 

Gilmore Girls ist seit 15 Jahren ein fester Bestandteil der Serien-Welt und hat mit der 4-teiligen Fortsetzung 2016 nochmal einen draufgelegt. Mit den Darstellerinnen Alexis Bledel und Lauren Graham ist das Mutter-Tochter-Duo perfekt besetzt und lädt zum Schmunzeln, Mitfühlen und Wohlfühlen ein.

 

Alle 7 Staffeln und die Fortsetzung sind auf Netflix verfügbar und eignen sich perfekt für einen laaaangen Serienmarathon. Ich liebe diese Serie einfach – immer und immer wieder! 

 

 

Der Trailer

Jule

Jule

Jule ist vor allem auf unseren Social Media Accounts aktiv. Solltest du also auf unserer Instagramseite vorbeischauen, hast du es mit ihrer Arbeit zu tun.
0%