Foto: Symbolbild/Adobe Stock/Yaruniv-Studio

Lifehack: Wie Deine Avocado aufgeschnitten langsamer braun wird!

Tipp 207: Des Pudels Kern

Fett ist wichtig für unseren Körper! Vor allem unser Gehirn freut sich über die fettige Schmiere. Aber wir wissen alle: Es gibt gesundes Fett und schlechtes Fett. Das Fett einer Avocado gehört definitiv zu den gesunden Varianten, aber nur, wenn man es mit der Menge nicht übertreibt. Mehr als eine halbe Avocado pro Tag darf es nicht sein. Weltweit futtern wir alle aber aus einem trivialen Grund zu viel Avocado: Die übrig gebliebene Avocado wird schnell braun, wenn Du sie bis zum nächsten Tag aufbewahren willst. Deswegen: Lieber schnell essen. Das ist völlig nachvollziehbar. Es geht aber auch anders: Lasst einfach den Kern in der Avocadohälfte! Dann wird das Fruchtfleisch viel langsamer braun. Der Sauerstoff ist schuld. Er verfärbt die Avocado braun. Ein Enzym im Kern verlangsamt diese Reaktion. Profis tröpfeln noch etwas Zitronensaft auf die Avocado, wickeln sie zusammen mit dem Kern fest in Frischhaltefolie ein und so ist das gute Stück auch noch am nächsten Tag schön anzusehen. Das Auge isst ja bekanntlich mit!

 

  • cover play_arrow

    231121_730 TIPPS_Tipp 207_Pudels Kern_Anna FM_Jella Mirka

0%