Foto: Symbolbild/adobe stock/Andrea

Lifehack: Warum Du Gemüsereste nicht wegschmeißen solltest

TIP 40 – Die Gemüsereste – Suppe

Bei Dir landen die Woche über bestimmt auch viele Gemüsereste im Biomüll. Dabei könntest Du aus den eigentlichen Gemüsemüll noch was mega Leckeres zaubern. Dazu brauchst Du einfach ein Tütchen, dass Du einfrieren kannst.  Am besten eine mit einem Zipper dran. Dann geht’s los. Packe einfach alles rein was beim Kochen und Schnippeln im Müll gelandet wäre. Die Haut der Zwiebel oder vom Knoblauch, die Schale von den Karotten, vom Spargel oder der Sellerie, das Innere vom Kürbis, der Stiel von der Paprika oder Zucchini, die harten Enden der Petersilie, der Strunk vom Broccoli usw. Sobald Du kochst und Gemüsereste da sind, hol das Tütchen. Packe das Gemüse rein, mach den Zipper zu. Das alles kommt dann wieder in die Tiefkühltruhe. Ist die Tüte voll kannst Du nur mit Wasser und ein paar Gewürzen eine leckere Suppenbasis köcheln. Denn in dem eigentlichen Gemüsemüll ist noch richtig viel Geschmack drin.

 

Die Autorin

Mirka

Mirka

AUCH INTERESSANT:

  • https://annafm.ip-streaming.net/annafm
  • anna.FM LIVE