Lifehack: Warum Du Dir auf jeden Fall eine Grünlilie anschaffen solltest!
Foto: Symbolbild/Adobe Stock/ArtBackground

Lifehack: Warum Du Dir auf jeden Fall eine Grünlilie anschaffen solltest!

Tipp 415: der grüne Luftfillter!

In den 80er-Jahren forschte die US-Weltraumbehörde NASA insgeheim nach Möglichkeiten, die Luft in ihren Raumstationen zu entgiften, Schadstoffe zu filtern und die Luft für die Astronauten zu erfrischen. Stelle Dir vor: Ein Milliarden-Dollar-Budget steht parat, die schlausten Köpfe der Welt an einem Tische bereit Großes zu leisten: Diese neuen Erkenntnisse würden die gesamte Luftreinigungsbranche revolutionieren! Die Welt wartet gespannt auf die Ergebnisse und dann das:

„Liebe Kunden heute für Sie im Angebot: die Grünlilie. Das Luftreinigungswunder, das schon die Neandertaler in ihren Höhlen hatten und erkenntnistechnisch überhaupt nix Neues ist. Nur 2,99 Euro. Gerne versenden wir auch an eine Raumstation Ihrer Wahl!“

Luftreinigende Zimmerpflanzen gibt es einige, aber eine war der Star der NASA-Studie: Die „Chlorophytum comosum“, besser bekannt als Grünlilie oder Graslilie. Bis zu 95 Prozent von Schadstoffen wie Formaldehyd, Benzol oder Kohlenmonoxid filtert die Grünlilie aus der Luft. Die Enzyme in den Blättern zerlegen die Schadstoffe und machen sie gefahrlos. Außerdem reguliert die Pflanze auch die Luftfeuchtigkeit in der Wohnung, ist dazu noch für Allergiker geeignet und besonders pflegeleicht: Sie überlebt auch mit wenig Licht im Schlafzimmer. Schluss mit Muffelgeruch am Morgen. Eine Grünlilie ist der perfekte Luftfilter für stickige Räume!

 

  • cover play_arrow

    200922_730 TIPPS_Tipp 415_Grüne Luftfilter_Anna FM Mirka

0%