Foto: Symbolbild/adobe stock/hanohiki

Lifehack: So verwendest Du immer die richtige Menge Muffinteig!

Tipp 47: Der Muffinportionierer

Vielleicht kennst Du das auch: Der Teig ist fertig und die Muffins sind im Ofen. Wenn sie endlich fertig sind, siehst Du aber, dass die ersten Förmchen zu viel Teig abbekommen haben und die Letzten zu wenig. Damit Dir das in Zukunft nicht mehr passiert, gibt’s einen ganz einfachen Trick: Den Eisportionierer. In Eisdielen werden damit schöne, gleichmäßige Kugeln geformt, bei uns schöne gleichmäßige Muffins. Mit dem Eisportionierer kannst Du nämlich ganz leicht die gleiche Menge in die Förmchen füllen und hast am Ende ein gleichmäßiges Ergebnis.

 

Die Autorin

Mirka

Mirka

AUCH INTERESSANT:

  • https://annafm.ip-streaming.net/annafm
  • anna.FM LIVE