Foto: Symbolbild/adobe stock/Antonioguillem

Lifehack: Probleme beim Einschlafen? Dann probiere diesen Trick!

Tipp 231: Die 4-7-8 Methode

Du liegst schön eingekuschelt im Bett, bist hundemüde und willst eigentlich nur eins: Einschlafen. Dein Kopf will aber was ganz anderes. Da ist noch richtig Betrieb: Wenn Du mal wieder nicht zur Ruhe kommen kannst, hilft Dir vielleicht die Vier-Sieben-Acht-Atemtechnik. Suche Dir eine bequeme Liegeposition und achte bewusst auf Deine Atmung. Atme tief ein und zähle dabei bis 4, halte die Luft an, zähle bis 7 und atme anschließend langsam 8 Sekunden aus. Also: 4 Sekunden einatmen, 7 Sekunden halten, 8 Sekunden ausatmen. Diese Abfolge wiederholst Du jetzt ein paar Mal nacheinander und wirst schnell merken, wie Du langsam zur Ruhe kommst. Der Trick ist folgender: Wer gestresst ist, atmet oft zu schnell und zu kurz. Mit der 4-7-8 Methode atmest Du bewusster und atmest mehr Sauerstoff ein. Außerdem hat der Sauerstoff mehr Zeit, sich in Deinem Blut zu verteilen.

 

  • cover play_arrow

    281221_730 TIPPS_Tipp 231_Die 4-7-8 Methode_Anna FM Mirka

0%