Foto: Symbolbild/adobe stock/egorxfi

Lifehack: Mit diesem Tipp halten Deine Zitronen länger

Tipp 324: Die Zitronenflatrate

Mit Zitronen im Haus kann eigentlich nix schiefgehen. Sie sind Alleskönner in der Küche: Mit Zitronen peppst Du fades Wasser auf, verleihst dem Linseneintopf das gewisse Etwas und sorgst im Salatdressing für ein schönes, säuerliches Aroma. Es ist nur immer ziemlich nervig, wenn Du ein Netz Zitronen kaufst, dass die meisten der gelben Früchte immer ziemlich schnell verschimmeln. Deshalb kommen hier ein paar einfache Tricks, damit Du noch länger was von Deinen Zitronen hast:

Tipp 1: Wickel die Zitronen einzeln in Küchenpapier. Dadurch wird Feuchtigkeit ausgeleitet und Schimmel vorgebeugt.

Tipp 2: Wenn Du nur einen kleinen Spritzer Zitrone brauchst, steche mit einem Zahnstocher ein kleines Loch durch die Schale. So kannst Du genau die Menge an Saft herauspressen, die Du auch tatsächlich brauchst und das Loch einfach wieder mit dem Zahnstocher schließen.

Tipp 3 ist ziemlich simpel, aber einleuchtend: Wenn Du nur ein Stück Zitrone brauchst, schneide auch nur ein Stück Zitrone ab. Oft schneiden wir die Zitrone in der Mitte durch und haben am Ende zwei Hälfte. Schneidest Du nur ein Stück herunter, hast Du nur eine Schnittfläche, aus der Feuchtigkeit entweichen kann.

  • cover play_arrow

    110522_730 Tipps_TIPP 324_Die Zitronenflatrate_Anna FM Mirka

0%