Foto: Symbolbild/Adobe Stock/Prostock-studio

Lifehack: Kein Backpulver für den Kuchen da? So geht es auch ohne!

Tipp 171: Kuchen mit Schuss

So ein ganz klassischer Kuchen am Sonntag ist doch eine schöne Sache. Da setzt Du Dich mit Deiner Tasse Kaffee gemütlich hin, schnabuliert Deinen frisch gebackenen Kuchen und genießt den letzten freien Tag, bevor die Arbeitswoche wieder startet. Der Sonntag lädt aber nicht immer unbedingt für spontane Backaktionen ein. Du kannst nicht schnell noch die fehlenden Zutaten kaufen. Statt einer aufwendigen Torte nimmst Du also ein einfaches Rührkuchen-Rezept. Mehl, Zucker und paar Eier hat eigentlich so gut wie jeder im Haus. Beim Backpulver könnte es allerdings etwas problematischer werden. Sollte das wirklich fehlen, haben wir die perfekte Lösung für Dich. Schnaps! Das ist auch etwas, was jeder im Haus hat. Kaum zu glauben, aber tatsächlich gilt die alte Großmutter-Weisheit, dass ein Schuss Rum das Backpulver ersetzten kann. Denn Alkohol ist ein Treibmittel, er verdampft bereits bei 78 Grad, sodass der Teig schon sehr früh im Backprozess kleine Bläschen bildet. Die lassen den Teig schön aufgehen ganz ohne Backpulver. Dabei ist aber wichtig, nicht der ganze Alkohol verdampft. Daher solltest Du beim nächsten Kindergeburtstag doch schauen, dass Backpulver auf der Einkaufsliste steht.

 

  • cover play_arrow

    011021_730 TIPPS_Tipp 171_Kuchen mit Schuss_Anna FM Mirka

0%