Foto: Symbolbild/Adobe Stock/Daorson

Lifehack: Fettgeruch in der Wohnung? So geht er weg!

Tipp 238: Nur das Beste für die Gäste!

Manchmal muss es schnell gehen: Zum Beispiel, wenn Du im großen Stil für die neuen Kollegen gekocht hat, aber der fettige Brutzelgeruch sich durch die komplette Wohnung zieht. Da denkst Du Dir: „Wer zum Schnitzel-Essen kommt, muss eben auch den Fettgeruch ertragen.“ Aber manchmal willst Du einfach einen übernatürlich guten Eindruck machen und deswegen muss der beißende Essensgeruch so schnell wie möglich weg! Das geht! Indem Du ihn kurzzeitig mit einem anderen schlimmen Geruch ersetzt. Nimm einen kleinen Topf und koche ein Glas Wasser mit Essig auf. Wenn Du noch Rosmarin oder Zitrone hinzugibst, ist der Essiggeruch nicht ganz so schlimm. Der Essig verfliegt viel schneller, nimmt den Fettgeruch direkt mit und das war’s mit der temporären Pommesbude zu Hause.

 

  • cover play_arrow

    730 TIPPS_Tipp 238_Beste für die Gäste_die neue welle Mirka

 

0%