Lifehack: Dieser Trick hilft Dir bei wackelnden Griffen!
Foto: Symbolbild/Adobe Stock/nakedking

Lifehack: Dieser Trick hilft Dir bei wackelnden Griffen!

Tipp 479: Das Eckige muss ins Runde

Jeder kennt es: Auch wenn der Griff der Schrank-, Kommoden- oder Haustür noch so wackelt, Du kommst einfach nicht dazu, Dich darum zu kümmern. Solange bis irgendwann das Loch zu viel Spiel hat und der Griff letztendlich abbricht. Damit das aber nicht passiert, hilft Dir vorher schon ein passender Schraubenzieher und ein Streichholz oder Zahnstocher. Schraube den Griff vollständig ab. Danach musst Du die wackelnde Schraube kurz in das inzwischen sehr geweitete Loch stecken, um den Überblick zu bekommen. Nimm die Schraube wieder raus, stecke einen Zahnstocher in das Loch und breche es auf die passende Länge ab. Jetzt steckst Du den Zahnstocher oder das Streichholz in das Loch und drehst den Griff samt Schraube wieder rein. Wenn das Loch doch ein bisschen größer ist, steckst Du einfach noch ein weiteres Streichholz oder Zahnstocher rein.

 

  • cover play_arrow

    221222_730 TIPPS_Tipp 479_Das Eckige muss ins Runde_Anna FM Mirka

0%