Foto: Symbolbild/Adobe Stock/motortion

Das sind die effizienteren Glühbirnen für Dich!

Wir präsentieren Dir diese Woche viele clevere Tricks, mit denen Du im Haushalt jede Menge Geld sparen kannst! Denn es gibt im Alltag verschiedene Fallen, die auf Dich lauern und ganz einfach zu vermeiden sind. Wir haben für Dich mit Konsumforscher Michael Bilharz vom Umweltbundesamt gesprochen, an welchen Stellschrauben Du noch was drehen kannst.

Tipp 2: Lampen tauschen

Mit diesem Trick kannst Du noch mal 100 Euro jährlich sparen. Tausche alle Halogenlampen gegen effizientere LED-Lampen aus. Die verbrauchen deutlich weniger Strom. „Jetzt hängt es natürlich ganz stark davon ab, wie lange man eine Lampe nutzt, um den entsprechenden Spareffekt beziffern zu können. Aber als Faustregel können wir sagen, bei rund drei Stunden täglicher Brenndauer oder 1000 Stunden pro Jahr kommen wir pro ausgetauschte Lampe auf rund zehn Euro pro Lampe“, so der Konsumforscher. Wenn Du also zehn Lampen austauschst, sparst Du insgesamt 100 Euro. „Effiziente Geräte kosten bei der Anschaffung in der Regel etwas mehr. Aber durch die geringeren Betriebskosten kann man das um ein Mehrfaches zurückbekommen und einsparen. Deswegen nicht nur auf den Preis schauen, sondern wirklich durchrechnen. Was habe ich danach mit dem entsprechenden Produkt, also mit einer Halogenlampe versus einer LED-Lampe, für Stromkosten“, rät Bilharz.

 

  • cover play_arrow

    annaFM_Sparwoche_Beleuchtung Mirka

0%