Darf man mit Flip-Flops oder Barfuß hinters Steuer?

Im Sommer sind Flip-Flops bei den meisten Alltagsgegenstände. Doch ist es eine gute Idee diese auch im Auto zu tragen?

 

Grundsätzlich ist es nicht verboten. Bis jetzt gibt es keine Vorschrift, welche sagt, dass man keine Flip-Flops hinterm Steuer anziehen darf. Falls ihr von der Polizei angehalten werden solltet, braucht ihr euch nicht zu sorgen, denn es kann kein Bußgeld oder ähnliches belangt werden.

Was ist dann das Problem?

Wenn es zu einem Unfall kommt und ihr Flip-Flops hinterm Steuer anhabt, können größere Probleme auftreten. Hier wird dann die Versicherung nicht zahlen. Warum? – Das ist ganz einfach! Stellen wir uns vor wir müssen eine Vollbremsung machen, verfehlen auf Grund unseres Schuhwerkes das Pedal und dadurch wird ein Unfall verursacht. Es wird dann wahrscheinlich so sein, dass die Versicherung fahrlässiges Verhalten vorwirft und sich weigert den Schaden zu bezahlen. Also muss aus eigener Tasche gezahlt werden – und das kann ganz schön teuer sein.

Unfall und trotzdem Bußgeld

Auch das kann durchaus sein. Das bedeutet du musst zu dem Schadengeld noch zusätzlich ein Bußgeld für die Unfallverursachung zahlen. Deshalb raten wir weder mit Flip-Flops, Barfuß oder mit High-Heels zu fahren.

Christin

Christin

0%